Naturpark

Naturpark Stromberg-Heuchelberg Hand in Hand mit der Natur

Der kleine, feine Naturpark im sonnigen Süden der Bundesrepublik besteht aus fünf sanften Bergrücken, die durch wunderschöne Täler verbunden werden. Diese topografische Beschaffenheit des Naturpark Stromberg-Heuchelberg ergibt, aus der Vogelperspektive betrachtet, das Bild einer geöffneten Hand.

Was für eine schöne, sinngebende Entdeckung! Die Ausweisung eines Naturparkes ist schließlich ein gesellschaftliches Konstrukt, bei dem der Mensch seine schützende Hand über besonders erhaltenswerte Landschaften hält. Zum einen werden hier Nutzungs- und Verhaltensregeln im Park festgelegt, zum anderen wird Erholungssuchenden einladend die Hand zum Verweilen gereicht.

Die vogelperspektivische Hand bildet deshalb auch die gestalterische Basis für das Naturparklogo:  wir haben sie für die Bildmarke des Naturparkes stilisiert und zusätzlich ein illustriertes Eichenblatt auf ihr gebettet. Das Blatt symbolisiert die Strombergeiche, die hier gedeiht, und so bildet unsere Hand auch gleichzeitig die Blattadern des Eichenblattes. Dieses visualisierte Zusammenspiel von Hand und Blatt steht sinnbildlich für die Harmonie zwischen Mensch und Natur im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Das natürliche Farbklima und die ausdruckstarke Typografie unterstützen das einzigartige Logo in der Wiedererkennung und so machen die Broschüren, Flyer und Displays mit schönen Naturbildern und verständlichen Illustrationen immer wieder Lust auf einen Ausflug in diesen idyllischen Naturpark.

nach oben